Kategorie: Ad Knowledge

Inspiration, Hannover-Style …

Es sind ja immer die guten Kampagnen, die kopiert werden.

Jetzt wurde zum ersten Mal eine kopiert, die in den Augen des Autoren doch eher nur so mittelmäßig ist. Für die Hannoverschen Verkehrsbetriebe „üstra“ hats aber anscheinend noch gereicht.

Original:
Original

Fälschung:
Fälschung

Man beachte, dass wirklich ALLE Elemente kopiert wurden. Selbst der Swoosh bei „Nonstop you“.

Die üstra gibt übrigens keine Auskunft darüber, welche Agentur dafür verantwortlich ist. Das hat sich die betreffende Agentur bestimmt was kosten lassen. Schweigegeld, quasi. Bin gespannt, wie lange es dauert, bis das rauskommt. Bei Kolle Rebbe, von denen die Lufthansa-Arbeit ist, zeigt man sich „not amused“.

Advertisements

Das ist Kunst …

… mindestens in 1000 Jahren!

Schöner Spot! Nur die BMW-Typo ist ein wenig irreführend. Aber was interessiert mich die Typo, wenn endlich mal jemand gemerkt hat, wie gut sich Frittenbudes „Mindestens in 1000 Jahren“ für Werbung eignet?

Von Null auf Vollgas.

Der letzte Januar war schön.

Denn in 2008 hat sich die Agentur erstmal langsam ins neue Jahr gegroovt. Der Vormittag wurde im Wesentlichen dafür genutzt, zu besprechen, wo wir denn nun Mittag machen. Am Nachmittag wurde ein wenig gearbeitet. Ein wenig.

Dieses Jahr ist alles anders.

Gleich am Dienstag kam ich so durch nach Hause, dass Jenny mich die erste halbe Stunde nicht ansprechen durfte. Das Kunden-Kartell, bei dem sich alle absprechen und gleichzeitig was wollen, läuft schon auf Hochtouren. Dabei war ich mental noch voll im Weihnachtsurlaub. Ehrlich, Leute: So geht das nicht! Nehmt mal bitte mehr Rücksicht auf einen alten Mann!

Warum habe ich keinen Job bei ParkScout, wo der gute Mike sich jeden Tag die Fußnägel neu lackiert? Warum habe ich keinen Easy-Going Call-Center-Job wie Tobi Niepel, der auf jedes Posting im Halloween-Planungsforum auf FZPW nach drei Minuten reagiert? Warum habe ich nur einen richtigen Beruf und keine Halbtagshobbystelle fürs gleiche Geld?

Langsam beruhigt sich die Lage hier.
Langsam.