Wenn Rituale sich in Luft auflösen.

Es gibt so Tage, da wäre man lieber im Bett geblieben.

Heute ist so einer. Eine Hiobsbotschaft jagt die nächste. Meine kleine Welt wird heute mit Macht aus den Angeln gehoben. Meine Leidensfähigkeit mit Nachdruck auf die Probe gestellt.

Ich pflege nämlich seit ich in Düsseldorf wohne ein bestimmtes Ritual, welches sich alle sechs Wochen mit schönster Regelmäßigkeit wiederholt.

Ich besuche in der Mittagspause meinen Friseur in der Lorettostraße, „Starschnitt“ mit Namen. Dort lasse ich mir dann die immer gleiche Frisur schneiden. Oder zumindest das, was ich für eine Frisur halte. Das Leben braucht Beständigkeit.

Danach gehe ich die Straße runter und esse im dortigen, von einer koreanischen Familie betriebenen Schnellrestaurant „Loretto-Grill“, einer Oase der Bodenständigkeit im eigentlich komplett gentrifizierten Unterbilk, das Gericht „Tang Su Yuk“. Fragt mich nicht, was das ist. Es schmeckt jedenfalls super. Vermutlich ist es Hund.

Heute musste ich zuerst beim Haarewaschen erfahren, dass der Starschnitt zu macht. „Hier kommt aber wieder ein Friseur rein“, teilte mir meine türkische Lieblings-Frisilette mit, „aber erstmal wird der komplette Laden renoviert, die reißen alles raus.“ Adieu, geliebte Schäbigkeit! Vermutlich kommt da so ein überteuerter Szene-Schnippler rein, 30 Euro der Trockenhaarschnitt, für das Pack aus den umliegenden Werbeagenturen. Zum Kotzen!

Nun ja, daraufhin ging ich also wieder zum Loretto-Grill. Diesen Teil würde man mir nicht nehmen können, diesen Teil nicht, da war ich mir sicher. Und dann sah ich das:

IMAG0724

Fazit des erst angebrochenen Tages: Ich will auf’n Arm!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s